Zahlungsmethoden für das Einkaufen im Internet

Zahlungsmethoden Einkaufen im Internet

Immer mehr Verbraucher machen heutzutage von der Möglichkeit Gebrauch, im Internet einzukaufen. Im Gegensatz zum Einkauf vor Ort, also in Geschäften, muss beim Onlinekauf auf einige zusätzliche Punkte geachtet werden. Dies betrifft vor allen Dingen die Zahlung, die oftmals bereits vor Erhalt der Ware oder Dienstleistung getätigt werden muss. So sollte beim Einkauf im Internet beispielsweise grundsätzlich beachtet werden, dass Zahlungen nur über eine verschlüsselte und gesicherte Verbindung durchgeführt werden. Zu erkennen ist dies an der Browserzeile, denn eine gesicherte Verbindung muss stets mit „https“ statt dem gewöhnlichen „http“ beginnen. Darüber hinaus sollte grundsätzlich nur in solchen Onlineshops eingekauft werden, die seriös erscheinen und den Kunden auch vertrauen können.

Zahlung per Kreditkarte und weitere Zahlungsmethoden werden angeboten

Wer schon öfter im Internet eingekauft hat, dem wird sicherlich aufgefallen sein, dass die meisten Onlineshops diverse Zahlungsmethoden zur Verfügung stellen, die von den Kunden genutzt werden können. Da es durchaus größere Unterschiede zwischen den verschiedenen Zahlungsmethoden gibt, ist es für den Verbraucher sehr sinnvoll, sich etwas näher mit den einzelnen Optionen zu beschäftigen. Manche Zahlungsmethoden bieten nämlich vor allem dem Onlinehändler Vorteile, während bei anderen Zahlungsmethoden der Käufer profitieren kann. Daher soll die folgende Übersicht die wesentlichen Eigenschaften einiger Zahlungsmethoden erläutern, sodass sich Verbraucher auf einer guten Basis entscheiden können, welche Möglichkeit sie nutzen möchten, um im Internet zu bezahlen.

Kreditkarte, Kauf auf Rechnung und giropay

Zu den am häufigsten genutzten Zahlungsmethoden beim Einkaufen im Internet gehört definitiv die Kreditkartenzahlung, der Kauf auf Rechnung sowie das Online-Zahlungssystem giropay. Alle drei Zahlungsmethoden sind sehr beliebt und werden von den meisten Onlineshops mittlerweile angeboten.

Die Zahlung per Kreditkarte funktioniert im Internet genauso einfach wie in zahlreichen Geschäften vor Ort. Die Vor- und Nachteile dieser Zahlungsmethode, die Sicherheit beim Einkaufen im Internet und die Akzeptanz der verschiedenen Kreditkarten sind ein sehr umfangreiches und interessantes Thema, daher haben wir eine eigene Seite zum Thema Zahlung mit Kreditkarte erstellt, auf die wir für weiterführende Informationen gerne verweisen.

Der Kauf auf Rechnung oder auf Rechnung bestellen ist für den Käufer eine sehr gute Zahlungsmethode. Neben den Vorteilen, Einschränkungen und Zahlungszielen haben wir viele weitere Informationen auf einer eigenen Seite veröffentlicht: Auf Rechnung bestellen als Neukunde. Was heißt das?.

Giropay ist ein auf Online Banking basierendes Zahlungssystem. Wie giropay funktioniert und was Online Händler und auch Käufer beachten müssen, haben wir zusammen mit einem Video auf der Seite Was ist giropay? bereits veröffentlicht.

Kauf auf Raten

Bei vielen Online-Shops besteht auch die Möglichkeit, die Ware auf Rechnung zu bestellen und in Raten zu bezahlen. Die Zahlungsmethode bietet für die Käufer sehr viele Vorteile und ist auch für die Online-Shops trotz des hohen Risikos sehr wichtig, daher haben wir eine eigene Seite Kauf auf Raten zu diesem Thema erstellt, auf der wir über die Vor- und Nachteile, Partnerbanken für die Onlineshops, Bonitätsprüfung (SCHUFA) und vieles mehr informieren.

Vorauskasse: Beste Option für den Onlineshop und Verkäufer

Die Zahlungsmethode Vorauskasse beinhaltet, dass der Käufer zunächst die Kaufsumme auf das Konto des Onlinehändlers transferieren muss, bevor die Ware versendet oder die Dienstleistung erbracht wird. Im Internet gehört die Vorauskasse definitiv zu den Zahlungsmethoden, die von Onlineshops gerne gesehen werden. Der Grund ist einfach der, dass der Verkäufer mit der Vorauskasse jedes Risiko ausschalten kann, dass er die Ware versendet und dennoch kein Geld erhält. Daraus ergibt sich auf der anderen Seite, dass es sich bei der Vorauskasse um eine Zahlungsoption handelt, die für den Käufer und Besteller mit dem größten Risiko verbunden ist. Das Risiko besteht darin, dass er zwar eine Zahlung durchführt, die angekündigte Ware aber anschließend nicht erhält. Daher sollten Käufer im Internet nur dann der Zahlungsmethoden Vorauskasse zustimmen, wenn der Onlineshop als seriös bekannt ist und mit großer Wahrscheinlichkeit kann davon ausgegangen werden kann, dass die Lieferung der Ware auch tatsächlich erfolgt.

Die Überweisung als häufig genutzte Zahlungsmethode

Zu den am häufigsten genutzten Zahlungsmethoden beim Einkauf im Internet gehört eindeutig die Überweisung. Diese beinhaltet, dass der Käufer eine Zahlung auf das Konto des Verkäufers durchführt. Dies kann mit einer beleghaften Überweisung geschehen, die bei der Bank eingereicht wird. Immer mehr Kunden nutzen jedoch die Möglichkeit, mittels Online-Banking auch die Überweisung online zu veranlassen. Meistens muss die Zahlung erfolgen, bevor der Verkäufer die Ware versendet. Grundsätzlich ist es aber auch möglich, die Überweisung erst nach Erhalt der Ware vorzunehmen. Dies muss jeweils mit dem Onlineshop abgesprochen werden bzw. ist in dessen Bedingungen festgelegt. Da die Überweisung meistens vor dem Versenden der Ware vorgenommen werden muss, profitiert in erster Linie der Verkäufer von dieser Zahlungsmethode. Demzufolge ist die Überweisung in gewisser Weise mit der zuvor beschriebenen Vorauskasse zu vergleichen. Zudem birgt die Überweisung die Gefahr von Fehlern, falls sich der Kunde beispielsweise bei der Kontonummer vertippt.

Zahlung per Lastschrift: sicher und mit Widerspruchsrecht

Während die zwei zuvor beschriebenen Zahlungsmethoden vor allem den Onlineshops Sicherheit geben, handelt sich bei der Zahlung per Lastschrift um eine Variante, die von vielen Kunden bevorzugt wird. Der Käufer erteilt dem Betreiber des Onlineshops in diesem Fall eine Einzugsermächtigung, die den Verkäufer dazu berechtigt, den fälligen Betrag vom Konto des Bestellers einzuziehen. Prinzipiell gehört die Lastschrift zu den Zahlungsmethoden, die für den Käufer vergleichsweise sicher sind. Er hat nämlich die Möglichkeit, unberechtigte Abbuchungen innerhalb von mindestens sechs Wochen zurückbuchen zu lassen. Dies gilt natürlich auch für den Fall, dass die bestellte Ware nicht ankommt. Darüber hinaus profitieren Käufer davon, dass sie sich nicht selbst um die Begleichung der Rechnung kümmern müssen, sondern der Betreiber des Onlineshops hat in diesem Fall die Aufgabe, den Betrag fristgerecht vom Konto des Käufers einzuziehen. Normalerweise hat der Kunde jederzeit die Möglichkeit, eine einmal erteilte Einzugsermächtigung zu widerrufen.

Prepaid-Systeme zur Bezahlung auf dem Vormarsch

Während viele Zahlungsmethoden im Internet schon Jahre genutzt werden, sind es vor allen Dingen die sogenannten Prepaid-Systeme, die in der jungen Vergangenheit deutlich auf dem Vormarsch sind. Ein bekanntes System ist beispielsweise Paysafecard oder auch Wirecard, wobei die zwei Varianten auf ähnliche Art und Weise funktionieren. Bei der Paysafecard ist es beispielsweise so, dass Verbraucher diese Karte zunächst kaufen können, wobei jede Paysafecard einen gewissen Gegenwert hat, beispielsweise 100 Euro. Verkauft werden diese Karten vor allen Dingen in Tankstellen, aber auch in einigen Supermärkten und Kiosken. Jeder Paysafecard ist mit einem bestimmten Code ausgestattet, den der Käufer dann letztendlich bei der Bestellung im Onlineshop eingeben muss. Der Code ist mit dem Gegenwert der Paysafecard, sodass stets genau festgestellt werden kann, über welchen Betrag die Zahlung erfolgt. Zwar fällt die Karte zur Bezahlung auch unter die Zahlungsmethoden, die als Vorauszahlung verbucht werden. Allerdings gibt es in diesem Fall so gut wie keine Verzögerung beim Versand der Bestellung, denn der Onlineshop bekommt sofort nach Eingabe des Codes eine Bestätigung, dass die Zahlung erfolgt ist. Es muss also nicht immer – wie beispielsweise der bei der Überweisung – erst einige Tage abgewartet werden, sondern der Verkäufer kann die Ware sofort zum Versand bereit machen.

Paypal, Skrill und Click & Buy als moderne Zahlungsmethoden

Neben der Kreditkartenzahlung und der Überweisung gehören mittlerweile einige Online-Bezahlsysteme zu den Zahlungsmethoden, die sehr häufig genutzt werden, um in Onlineshops einzukaufen bzw. zu bezahlen. Zu nennen sind hier beispielsweise Paypal, Skrill (vormals Moneybookers) sowie Click & Buy. Einerseits haben die verschiedenen Systeme diverse Gemeinsamkeiten, auf der anderen Seite gibt es von der Funktionsweise her aber auch kleine Unterschiede. Bei allen drei genannten Systemen muss der Kunde zunächst beim Anbieter ein Konto eröffnen, über das die Zahlung letztendlich verbucht wird. Allerdings ist dieses Kundenkonto stets mit dem Girokonto, also dem normalen Bankkonto, verbunden. Vorteilhaft an diesen Bezahlsystemen ist vor allem, dass der Verkäufer und Betreiber des Onlineshops sofort eine Mitteilung erhält, dass die Zahlung durchgeführt wurde. Daher ergibt sich auch hier keine zeitliche Verzögerung beim Versand der Ware. Zudem ist das Bezahlsystem Paypal beispielsweise mit einem Käuferschutz ausgestattet, sodass es im Schadensfall möglich ist, eine getätigte Zahlung unter Umständen zurück buchen zu lassen.

Zahlung per Nachnahme wird selten genutzt

Eine Zahlungsmethode, die dem Käufer maximale Sicherheit bietet, beim Einkaufen im Internet jedoch nur noch recht selten verwendet wird, ist die Zahlung per Nachnahme. Der Kunde zahlt die bestellten Waren hier sofort bei Erhalt des Paketes an den Postboten. So kann der Käufer sicher sein, nur unter der Bedingung zahlen zu müssen, dass er seine Bestellung erhält. Der große Nachteil sind jedoch die Nachnahmegebühren, die teilweise 10 Euro und mehr betragen können.

Mobile Payment

Das Bezahlen mit dem Smartphone oder dem Tablet PC (siehe auch Mobile Payment) ist auf dem Vormarsch, auch wenn es sich in Deutschland im Vergleich zu vielen anderen Ländern noch nicht so durchgesetzt hat.

Zahlungsmethoden – Ein Fazit

Insgesamt kann man festhalten, dass den Kunden heutzutage für das Einkaufen im Internet zahlreiche Zahlungsmethoden zur Auswahl zur Verfügung stehen. Auf Basis der vorherigen Ausführungen und Erläuterung der Eigenschaften der einzelnen Zahlungsmethoden ist es sicherlich für viele Verbraucher recht einfach, sich für die passende Zahlungsoption zu entscheiden.

Zahlungsmethoden im Internet mit weiterführenden Links

Informationen zu Online Rechnungen